Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2003

16:19 Uhr

Feldafinger Kreis

Wirtschaft will mehr Investitionen in Internet-Gesellschaft

Trotz der Krise der New Economy gebe es für die neuen Technologien ein enormes Potential.

dpa BERLIN. Deutlich mehr Investitionen in den Aufbau einer Internet-Gesellschaft in Deutschland haben Vertreter von Wirtschaft und Wissenschaft gefordert. Trotz der Krise der New Economy gebe es ein enormes Potenzial, erklärten Experten des so genannten Feldafinger Kreises am Mittwoch in Berlin.

Deutschland müsse ziel- und erfolgsorientierter in die Erforschung neuer Technologien und Anwendungen investieren. Unter anderem müssten Netze ausgebaut, preiswerte Zugänge für jeden Haushalt geschaffen, Sicherheitskonzepte weiterentwickelt sowie die Internet-gestützte staatliche Beschaffungslogistik forciert werden. Dem "Feldafinger Kreis" gehören Manager großer Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen an.

Softwaresysteme werden nach Einschätzung der Experten künftig verstärkt in Alltagsprodukte integriert und über das Internet mit neuen Webdiensten verknüpft. Durch neue Formen wie die Kombination von Sprach-, Gestik- und Mimikeingabe werde Internet-Nutzung für jedermann selbstverständlich.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×