Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2000

12:59 Uhr

dpa STUTTGART/GRAZ. Daimler-Chrysler erhöht die Fertigung der M- Klasse im österreichischen Graz um 19 Prozent. Insgesamt sei eine Produktion von 89 000 Einheiten der Geländewagen bei Steyr-Daimler - Puch Fahrzeugtechnik (SFT) vorgesehen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart mit. Seit dem Start der Serienproduktion bei SFT im Mai 1999 seien 30 000 Autos vom Band gelaufen. Die Laufzeit des Vertrags soll um ein Jahr bis Juni 2003 verlängert werden.

Auch bei den anderen Geländewagen will Daimler-Chrysler die Fertigung erhöhen. Die Jahresproduktion der Mercedes-Benz G-Klasse soll im Vergleich zum Vorjahr um 300 auf 4 600 und die des Jeep Grand Cherokee um 1 000 auf 38 000 Einheiten erhöht werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×