Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

DAX

NameKursAbsolutin %
DAX 12.443,79 -29,01 -0,23
MDAX 24.669,60 +29,91 +0,12
TECDAX 2.084,46 +0,61 +0,03
SDAX 10.647,02 +12,10 +0,11

EUROSTOXX 50

NameKursAbsolutin %
EUROSTOXX 50 3.563,29 -15,42 -0,43
FTSE 100
CAC 40 5.271,70 € -16,17 -0,31
SMI 8.844,78 +14,49 +0,16

DOWJONES

NameKursAbsolutin %
DOWJONES 20.981,33 $ +6,24 +0,03
S&P 500 2.388,77 $ +1,32 +0,06
NASDAQ 100 5.571,28 $ +30,20 +0,55
Russell 2000

Nikkei

NameKursAbsolutin %
Nikkei 19.251,87 ¥ -37,56 -0,19
CSI 300 4.062,90 -32,65 -0,80
HANG SENG 24.661,03 +82,60 +0,34
Bombay BSE 30.029,74 -103,61 -0,34

Brent Öl

NameKursAbsolutin %
Brent Öl 51,3745 -0,5988 -1,1521
Gold Spot 1.265,2770 $ +0,9880 +0,0781
Kupfer Future 5.715,00 $ -19,50 -0,34
Aluminium 1.705,00 $ 0,00 0,00

EUR/USD

NameKursAbsolutin %
EUR/USD 1,0868 $ -0,0005 -0,0487
EUR/GBP 0,8422 £ -0,0003 -0,0398
EUR/CHF 1,0812 0,0002 +0,0143
EUR/JPY 120,8660 ¥ -0,1185 -0,0979
  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • vor
Börse Frankfurt: Der Dax legt eine Verschnaufpause ein

Börse Frankfurt

Der Dax legt eine Verschnaufpause ein

Vor dem langen Wochenende erwarten Börsianer keine großen Sprünge mehr beim Dax, auch wenn es auf Konjunktur- und Unternehmensseite wieder jede Menge Zahlen und Prognosen gibt.

Börse New York: Nasdaq auf Rekordhoch

Börse New York

Nasdaq auf Rekordhoch

Dank starker Quartalsberichte hat die Wall Street Aufschub bekommen. Trumps Steuerpläne rückten hingegen in den Hintergrund. Comcast und Under Armour überzeugen Anleger, American Airlines wiederum steht unter Druck.

Deutsche Bank: Der lange Abschied von der Krise

Deutsche Bank

Premium Der lange Abschied von der Krise

Die Deutsche Bank verdient wieder Geld. Aber das reicht nicht, um die Investoren des größten deutschen Geldhauses zu überzeugen. Die Wachstumsschwäche des Finanzkonzerns wird die Hauptversammlung überschatten.

von Michael Maisch, Yasmin Osman

EZB-Sitzung : Draghis Bremsversuche

EZB-Sitzung

Premium Draghis Bremsversuche

Der Anstieg der Inflation in Deutschland gibt den Kritikern der ultralockeren Geldpolitik neue Munition. Doch EZB-Präsident Mario Draghi versucht die Spekulation über einen baldigen Ausstieg zu dämpfen.

von Jan Mallien, Donata Riedel

Fintech-Investitionen: Die Stadt, wo Geld und Honig fließen

Fintech-Investitionen

Die Stadt, wo Geld und Honig fließen

Die ganze Fintech-Welt lechzt nach neuem Kapital. Die ganze Fintech-Welt? Nein! In Deutschland sind Geldgeber noch immer großzügig und in Frankfurt wurde gerade der nächste Fintech-„Spot“ eingeweiht – mit „Bienenstock“.

von Katharina Schneider

Markus Koch exklusiv: Sind Trumps Steuersenkungen wirklich so revolutionär?

Markus Koch exklusiv

Sind Trumps Steuersenkungen wirklich so revolutionär?

15 statt 35 Prozent Unternehmenssteuer: Groß kündigt Präsident Donald Trump seine Steuerpläne an, bleibt Details aber schuldig. Auch einen Zeitplan gibt es nicht. Die Wallstreet bleibt kritisch.

Europäische Zentralbank: Draghi belässt Leitzinsen auf Rekordtief

Europäische Zentralbank

Draghi belässt Leitzinsen auf Rekordtief

Die EZB will trotz der deutlichen Kritik an ihrem Kurs die ultralockere Geldpolitik beibehalten. Die Leitzinsen bleiben daher auf ihrem Rekordtief. Der Schlüsselzinssatz für die Geschäftsbanken verharrt bei 0,0 Prozent.

von Felix Holtermann

Schwacher Euro: Das ist dran an den Vorwürfen gegen die EZB

Schwacher Euro

Das ist dran an den Vorwürfen gegen die EZB

Die Nullzinspolitik der EZB wird von vielen Seiten kritisiert. Sparer sehen eine Enteignung, die US-Regierung unfaire Hilfen für die Exportindustrie. Was ist wirklich dran an den Vorwürfen?

Abwicklungsfonds: Die Bankenabgabe steigt

Abwicklungsfonds

Premium Die Bankenabgabe steigt

Die deutschen Banken mussten im vergangenen Jahr mehr Geld an den europäischen Abwicklungsfonds abführen. Um nicht wieder den Steuerzahler zu belasten, soll der Fonds bei Schieflagen von Finanzinstituten einspringen.

von Jan Hildebrand

Preissteigerung: Deutsche Inflationsrate steigt auf zwei Prozent

Preissteigerung

Deutsche Inflationsrate steigt auf zwei Prozent

Gestiegene Preise für Energie und Urlaubsreisen haben die Inflation in Deutschland im Ferienmonat April nach oben getrieben. Das dürfte den Druck auf die Europäische Zentralbank und deren Zinspolitik erhöhen.

Asiatische Börsen im Minus: Anleger bleiben in Deckung

Asiatische Börsen im Minus

Anleger bleiben in Deckung

Sorgen um eine mögliche Eskalation des Konflikts zwischen Nordkorea und den USA dämpfen die Euphorie an den asiatischen Märkten. Bevorstehende Feiertage animieren außerdem eher zu Gewinnabsicherungen als Neuengagements.

Kursentwicklung der letzten fünf Jahre: Die größten Tagesgewinner und -Verlierer im Dax

Kursentwicklung der letzten fünf Jahre

Die größten Tagesgewinner und -Verlierer im Dax

15 Prozent rauf, 15 Prozent runter – die Unternehmen im Dax erlebten in den vergangenen fünf Jahren eine bewegte Geschichte. Welche Titel erlebten dunkle Tage, wessen Anleger feierten Kursfeuerwerke? Die Tops und Flops.

Handelsblatt Input

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×