Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2013

14:15 Uhr

Aktien

Goldman-Stratege bleibt optimistisch

Die Investmentbank Goldman Sachs rechnet mit weiteren Kurszuwächsen an den Aktienmärkten. Vor allem das Gewinnwachstum der Unternehmen werde die Kurse treiben.

LondonDie Börsen werden nach Ansicht der Strategen von Goldman Sachs Group Inc. weiter anziehen. Der Bullenmarkt trete in eine neue Phase, die mehr von Gewinnwachstum als von steigenden Bewertungen geprägt sein werde, so Peter Oppenheimer, leitender Stratege für Aktien weltweit.

Die Kurse dürften dabei in der zweiten Phase des Aufschwungs moderater anziehen und eine geringere Volatilität an den Tag legen. Im März 2012 hatte Oppenheimer in einer Studie die Chancen von Aktien gegenüber Anleihen als “so gut wie seit einer Generation nicht mehr” bezeichnet.

“Achtzehn Monate später gehen wir von einer weiterhin günstigen Lage für Aktien aus, auch wenn die Zuwächse in den kommenden Monaten nicht mehr so stark ausfallen dürften”, schrieb Oppenheimer in einer Studie. “Der wesentliche Impuls dürfte vom Gewinnwachstum und weniger von einer Erhöhung der Bewertungen ausgehen, was der gegenwärtigen Phase des laufenden Aktienzyklus entspricht.”

Charts der Woche: Diese Aktien bringen Verluste

Charts der Woche

Diese Aktien bringen Verluste

Ein Schock für Anleger: Apple enttäuscht mit seinem neuen Iphone den Markt. Und Bayer droht Ärger bei einem Medikamenten-Blockbuster. Auch andere Aktien floppen diese Woche – doch einige überraschen die Anleger positiv.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×