Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.10.2012

14:26 Uhr

Ägypten

Mursi-Rede bringt Leitindex zum Rutschen

Ägyptens Aktien sind wegen einer Rede des Präsidenten Mohammed Mursi auf Talfahrt. Der Leitindex der Börse Kairo rutschte um 2,3 Prozent ab. Mursi hatte angekündigt, steuerhinterziehende Unternehmen zu bestrafen.

Präsident Mohammed Mursi hat nach 100 Tagen Bilanz gezogen. Reuters

Präsident Mohammed Mursi hat nach 100 Tagen Bilanz gezogen.

FrankfurtEine Rede des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi hat die Aktien des Landes am Montag auf Talfahrt geschickt. Der Leitindex der Börse Kairo rutschte um 2,3 Prozent auf 5593,50 Punkte ab. Parallel dazu gab auch die ägyptische Währung nach. Ein Dollar verteuerte sich auf 6,0940 Pfund.

„Es herrscht große Verwirrung am Markt, weil Mursi die nachträgliche Bestrafung einiger Unternehmen angekündigt hat“, sagte Börsenexperte Mohammed Radwan von Pharos Securities.

Der erste frei gewählte Präsident Ägyptens hatte am Wochenende eine Bilanz seiner ersten 100 Regierungstage gezogen und gleichzeitig Vertragsverletzungen und Steuerhinterziehungen von Investoren den Kampf angesagt. Er erwähnte dabei fünf Fälle, ohne jedoch Namen zu nennen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×