Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2005

12:10 Uhr

Aktien

Ahold-Aktien profitieren von überraschend guten Umsatzzahlen

Überraschend gute Quartalszahlen haben die Aktien des Einzelhandelskonzern Ahold am Donnerstag deutlich steigen lassen. Gegen 11.50 Uhr legten die Papiere des niederländischen Unternehmens 1,65 Prozent auf 6,17 Euro zu.

dpa-afx FRANKFURT. Überraschend gute Quartalszahlen haben die Aktien des Einzelhandelskonzern Ahold am Donnerstag deutlich steigen lassen. Gegen 11.50 Uhr legten die Papiere des niederländischen Unternehmens 1,65 Prozent auf 6,17 Euro zu. Zur gleichen Zeit kletterte der Eurostoxx 50 um 0,34 Prozent auf 2 933,90 Punkte.

Die Umsätze von Ahold seien am oberen Ende der Erwartungen ausgefallen, hieß es von Börsianern. Der Einzelhändler meldete für das vierte Quartal einen Umsatz von 12,3 Mrd. Euro. Zuvor hatten von der Nachrichtenagentur AFX News befragte Analysten einen Erlös in einer Höhe von 11,197 Mrd. bis 12,337 Mrd. Euro erwartet.

Zudem hätten mehrere positive Analystenkommentar für Kauflaune bei Ahold-Aktien gesorgt, hieß es. So erhöhten die Experten der Cheuvreux-Bank ihre Bewertung auf "Outperform". Vor allem die Umsätze im US-Geschäft seien unerwartet gut ausgefallen, hieß es zur Begründung. Die amerikanische Cateringsparte-US Foodservice verzeichnete laut Ahold ein Wachstum um 7,8 Prozent auf 4,475 Mrd. Dollar. Außerdem erwartet Cheuvreux im weiteren Verlauf des Jahres 2005 eine Verbesserung der Marktbedingungen für den Einzelhändler.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×