Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.10.2012

09:04 Uhr

Aktie im Fokus

Anleger von SAP-Bericht überzeugt

Nach der Übernahme der Beschaffungs-Plattform Ariba rechnet SAP mit steigenden Software- und Wartungserlösen. Anleger griffen aber auch zur Aktie, weil der Konzern Zuwächse für sich verbuchen konnte.

Mit einem Plus von 1,4 Prozent waren die Aktien des Software-Herstellers im frühen Geschäft von Lang & Schwarz größter Dax -Gewinner. dapd

Mit einem Plus von 1,4 Prozent waren die Aktien des Software-Herstellers im frühen Geschäft von Lang & Schwarz größter Dax -Gewinner.

Frankfurt Die Erhöhung der Geschäftsprognose lässt Anleger zu SAP greifen lassen. Mit einem Plus von 1,4 Prozent waren die Aktien des Software-Herstellers im frühen Geschäft von Lang & Schwarz größter Dax -Gewinner. Nach der Übernahme der Beschaffungs-Plattform Ariba rechnet SAP 2012 nun mit einer Zunahme der Software- und Wartungserlöse (Non-IFRS) ohne Berücksichtigung der Wechselkurs-Effekte um 10,5 bis 12,5 Prozent.

Bisher hatte der Konzern einen Zuwachs von zehn bis zwölf Prozent in Aussicht gestellt. Die Zahlen zum dritten Quartal seien gut, vor allem wenn man die unsicheren konjunkturellen Umstände bedenke und die eher mauen Ergebnisse von Konkurrenten wie IBM, schrieb DZ-Bank-Analyst Oliver Finger.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×