Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2010

11:19 Uhr

Aktie im Fokus

K+S-Aktie schießt nach oben

Während sich der Dax heute kaum von der Stelle bewegt, klettert die Aktie von K+S kräftig. Merrill Lynch hat ihre Einschätzung der Papiere des Düngemittelherstellers deutlich nach oben korrigiert. Die Agrarmärkte erholten sich und könnten für eine positive Überraschung bei der Kalidünger-Nachfrage sorgen, heißt es.

Die Aktie von K+S profitiert von einer Analysteneinschätzung. Quelle: dpa

Die Aktie von K+S profitiert von einer Analysteneinschätzung.

HB FRANKFURT. Die Aktien von K+S klettern kräftig; zuletzt um mehr als sieben Prozent auf 44,79 Euro. Rechtzeitig zum drohenden Winterchaos am Wochenende, möchte man meinen. Denn dann ist insbesondere Streusalz gefragt. Und davon haben die Kasseler genug auf Lager.

Doch der Grund für den rasanten Anstieg der Aktie ist ein anderer. Merrill Lynch hat die Papiere gleich um zwei Stufen von "Underperform" auf "Buy" hochgestuft und den Titel in die "Europe 1"-Liste aufgenommen. Das Kursziel wurde von 36,00 auf 50,00 Euro angehoben.

Nach einem schwierigen Jahr 2009 seien die Perspektiven für den Düngemittel-Produzenten jetzt besser, schrieb Analyst Andrew Stott in einer Studie vom Dienstag. Die Agrarmärkte erholten sich und könnten für eine positive Überraschung bei der Kalidünger-Nachfrage sorgen, für den zudem die Preisrisiken deutlich gesunken seien. Stott hob seine Gewinnprognosen je Aktie für 2010 um 46 Prozent an.

Ein Börsianer sagte: „Das ist der positive Impuls, der der Aktie gefehlt hat.“ Im vergangenen halben Jahr habe sich das Papier in einer relativ engen Handelsspanne seitwärts bewegt. Auch der Ausbruchsversuch der Aktie nach oben, der mit der gut aufgenommenen Kapitalerhöhung im November gestartet war, sei zuvor gescheitert. Nun sei das Papier auf den höchsten Stand seit Mitte Juni 2009 gesprungen, und das sei auch aus technischer Sicht positiv. Nach US-Börsenschluss wird der US-Wettbewerber Mosaic zudem seine Bilanz für das zweite Geschäftsquartal vorlegen, was die Aktien von K+S nach Ansicht der Börsianer nochmal kräftig bewegen könnte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×