Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2005

17:06 Uhr

Aktie war überzeichnet

Paion teilt Privatanlegern 6,9 Prozent der Aktien zu

Die Paion AG, Aachen, hat bei einem Kaufpreis von 8 Euro rund 6,9 % der Aktien an Privatanleger in Deutschland zugeteilt.

HB DÜSSELDORF. Das biopharmazeutische Unternehmen teilte am Donnerstag weiter mit, aufgrund der deutlichen Überzeichnung des Angebots seien nicht alle Zeichnungsaufträge berücksichtigt worden. Privatanleger hätten 60 % ihrer jeweiligen Kaufaufträge erhalten. Paion hatte am Vortag bekannt gegeben, Nachfrage habe besonders bei institutionellen Anlegern aus Großbritannien, der Schweiz und den Vereinigten Staaten bestanden.

Das Unternehmen mit rund 60 Mitarbeitern soll am Freitag erstmal an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert werden und wagt damit den ersten Börsengang des Jahres in Deutschland.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×