Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2010

15:12 Uhr

Aktienfokus

Credit Suisse hebt Ziel für Rheinmetall auf 58 Euro

Credit Suisse hat das Kursziel für die Titel von Rheinmetall von 50,00 auf 58,00 (Kurs: 46,30) Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen.

dpa-afx LONDON. Credit Suisse hat das Kursziel für die Titel von Rheinmetall von 50,00 auf 58,00 (Kurs: 46,30) Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Das Joint Venture mit MAN bei militärischen LKW werde für Umsätze von insgesamt über einer Milliarde Euro sorgen, schrieb Analyst Pascal Spano in einer Studie vom Mittwoch. Erstmals werde das Gemeinschaftsunternehmen im Jahr 2012 von Rheinmetall konsolidiert und dann auf Konzernebene für höhere Erlöse sorgen.

Der Deal mit MAN und das organische Wachstum der Militärsparte würden die Erlöse dieses Geschäftsfeldes im Jahr 2012 weit über die Marke von drei Mrd. Euro hieven, fuhr der Credit-Suisse-Experte fort. Dadurch wird seiner Meinung nach eine Abspaltung beziehungsweise ein Verkauf der Automobilsparte wahrscheinlicher. Das Rheinmetall-Management habe in der Vergangenheit stets betont, dass die Erreichung einer kritischen Masse im Militärgeschäft notwendige Voraussetzung für die Umwandlung des Unternehmens in einen reinen Rüstungskonzern sei, erinnerte Spano.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent besseren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×