Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2006

13:40 Uhr

Aktienfokus

Linde nach Zahlen gut behauptet

Linde-Aktien haben sich am Mittwoch nach Vorlage von Zahlen gut behauptet. Händler äußerten sich zufrieden; das Ergebnis sei etwas besser ausgefallen als erwartet. Der Anlagenbauer und Gasspezialist hatte im vergangenen Jahr den Umsatz leicht und den Gewinn deutlich gesteigert.

dpa-afx FRANKFURT. Linde-Aktien haben sich am Mittwoch nach Vorlage von Zahlen gut behauptet. Händler äußerten sich zufrieden; das Ergebnis sei etwas besser ausgefallen als erwartet. Der Anlagenbauer und Gasspezialist hatte im vergangenen Jahr den Umsatz leicht und den Gewinn deutlich gesteigert. Bis 13.25 Uhr stieg der Kurs um 0,33 Prozent auf 64,40 Euro. Der Dax gab unterdessen um 0,22 Prozent auf 5 788,20 Zähler nach.

Nach Ansicht eines Händlers liegen die Zahlen meist über den Erwartungen. Abgesehen von dem Umsatz, der die Schätzungen getroffen habe, seien die anderen Kennziffern besser ausgefallen, sagte er. Insbesondere der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita) sehe gut aus. Auch der Überschuss und das Ergebnis vor Steuern hätten positiv überrascht. Er verwies auch auf die angehobene Dividende.

"Die Zahlen sind ein bißchen besser aufgefallen als erwartet und die Dividende entspricht der Prognose", sagte Michael Butscher von der Bayerischen Landesbank. Die Einstufung "Halten" werde er vorerst beibehalten.

Die Erlöse stiegen von 8,856 Mrd. Euro im Vorjahr auf 9,501 Mrd. Euro. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten mit 9,488 Mrd. Euro gerechnet. Zu berücksichtigen sei bei den Vergleichzahlen aus dem Vorjahr, dass der Vergleichwert an geänderte Rechnungslegungsvorschriften angepasst und um den verkauften Unternehmensbereich Kältetechnik sowie den Wegfall der planmäßigen Geschäftswertabschreibung bereinigt sei, hieß es bei Vorlage der Bilanz.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×