Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.03.2006

10:55 Uhr

Aktienfokus

Patrizia Immobilien zum Börsendebüt fester

Aktien der Patrizia Immobilien AG haben am Freitag zu ihrem Börsendebüt deutlich über dem Ausgabepreis notiert. Auf dem Frankfurter Parkett starteten die Titel mit einem Kurs von 21,50 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Patrizia Immobilien AG haben am Freitag zu ihrem Börsendebüt deutlich über dem Ausgabepreis notiert. Auf dem Frankfurter Parkett starteten die Titel mit einem Kurs von 21,50 Euro. Auf Xetra standen Patrizia-Aktien nach einem Handelsstart mit 21,50 Euro zuletzt bei 21,60 Euro. Der Ausgabepreis war am Vorabend auf 18,50 Euro festgelegt worden und lag damit am oberen Ende der bisherigen Preisspanne von 15,80 bis 18,50 Euro.

"Das ist ein gelungener Start", sagte Markus Strauch von Lang & Schwarz. Mit einer derart positiven Entwicklung hätten bei dem Brokerhaus allerdings nur wenige gerechnet. Zwar habe es bereits in den vergangenen Tagen eine sehr starke Nachfrage nach den Papieren gegeben. "Dennoch war es eine Überraschung, dass die Aktie so stark in den Handel gegangen ist." Strauch zufolge haben sich vor allem Investoren aus England sehr stark eingekauft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×