Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.03.2006

09:54 Uhr

Aktienfokus

Premiere sehr fest

Premiere-Aktien sind am Dienstag im frühen Handel nach einem positiven Analystenkommentar kräftig gestiegen. Die Titel des Bezahlsenders legten bis 09.40 Uhr um 2,54 Prozent auf 14,15 Euro zu. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann in dieser Zeit 0,31 Prozent auf 8 683,80 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Premiere-Aktien sind am Dienstag im frühen Handel nach einem positiven Analystenkommentar kräftig gestiegen. Die Titel des Bezahlsenders legten bis 09.40 Uhr um 2,54 Prozent auf 14,15 Euro zu. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann in dieser Zeit 0,31 Prozent auf 8 683,80 Punkte.

Börsianer verwiesen auf einen positiven Analystenkommentar. Die Experten der UBS hatten die Papiere auch nach Bekanntgaben von Details des neuen Fußball-Rechteinhabers Arena zur Ausstrahlung der Bundesligaspiele mit "Buy" bestätigt. Auch das Kursziel beließen die Analysten laut einer Studie vom Dienstag bei 20,00 Euro. Premiere bleibe dank seiner Erfahrung beim Pay-TV und der Abonnentenzahl ein attraktives Anlageziel.

Ein Händler sagte, der Markt erwarte nun den lang ersehnten Ausblick für das Geschäftsjahr 2006.

Der Bezahlsender hofft trotz ablehnender Töne des neuen Bundesliga-Rechteinhabers Arena auf eine Ausstrahlung von Fußballspielen in der kommenden Saison. "Wir sind mit Rechteinhabern in Gesprächen und immer noch zuversichtlich, auch nächste Saison unseren Abonnenten ein Bundesliga-Angebot unterbreiten zu können", sagte ein Sprecher von Premiere am Montag auf Anfrage. Arena hatte zuvor bei der Präsentation des neuen Programmkonzepts klar gestellt, keine Gespräche mit Premiere zu führen. Aus Branchenkreisen hieß es, die bisherigen Angebote von Premiere an Arena seien zu niedrig ausgefallen./

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×