Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2006

09:40 Uhr

Aktienfokus

Siemens sehr fest

Siemens-Aktien haben sich am Donnerstag nach Vorlage von Zahlen an die Dax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Industrie- und Technikkonzerns stieg gegen 9.20 Uhr um 2,89 Prozent auf 73,40 Euro. Der Leitindex Dax gewann zugleich 0,90 Prozent auf 5 475,67 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Siemens-Aktien haben sich am Donnerstag nach Vorlage von Zahlen an die Dax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Industrie- und Technikkonzerns stieg gegen 9.20 Uhr um 2,89 Prozent auf 73,40 Euro. Der Leitindex Dax gewann zugleich 0,90 Prozent auf 5 475,67 Punkte.

Auftragseingang und Umsatz im Quartal 2005/06 (30. September) übertrafen laut Händlern die Markterwartungen. Der Ausblick sei zudem "nicht allzu schlecht" ausgefallen. Allerdings habe das Ergebnis nach Steuern die Prognosen der Analysten nicht erfüllt. Die Einbußen seien unter anderem auf hohe Restrukturierungskosten in der Telekommunikationssparte und beim IT-Dienstleister SBS zurückzuführen.

Analyst Thomas Hofmann von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) sprach mit Blick auf die Siemens-Bilanz von "Licht und Schatten". Mit Blick auf die Auftragslage sei dem Konzern eine Überraschung gelungen. Dagegen habe der Überschuss enttäuscht. Vor allem die Ergebnisse der Segmente Com und SBS seien nach wie vor von den Umstrukturierungsmaßnahmen geprägt.

Ein anderer Analyst sagte mit Blick auf das Zahlenwerk: "Umsatz und Auftragseingang waren beeindruckend, während der operative Gewinn und das Ergebnis nach Steuern unsere Prognosen nicht erfüllen konnten."

Nach Ansicht eines Händlern fielen die Zahlen von Siemens "gemischt" aus. Umsatz und Auftragseingang hätten die Erwartungen übertroffen, sagte ein Marktbeobachter am Morgen. Dagegen habe das Ergebnis nach Steuern die Märkte enttäuscht.

Der Ausblick sah einem anderen Marktbeobachters zufolge "nicht allzu schlecht" aus. Die Zahlen für das erste Quartal seien uneinheitlich gewesen. Während der Umsatz viel höher als erwartet gewesen sei, habe das Ergebnis nach Steuern enttäuscht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×