Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2006

12:05 Uhr

Aktienfokus

Syngenta springen auf Rekordhoch

Syngenta-Titel haben am Freitag an ihren Kurssprung im Kielwasser positiv aufgenommener Zahlen vom Vortag angeknüpft.

dpa-afx ZÜRICH. Syngenta-Titel haben am Freitag an ihren Kurssprung im Kielwasser positiv aufgenommener Zahlen vom Vortag angeknüpft. Die Aktien des Schweizer Agrarkonzerns verteuerten sich bis 11.50 Uhr um 7,08 Prozent auf 190,50 Schweizer Franken - bei 191,90 Franken wurde im Verlauf ein neuen Tages- und Rekordhoch markiert. Der Swiss-Market-Index (SMI) legte gleichzeitig 0,24 Prozent auf 7 892,21 Punkte zu.

Syngenta hatte am Vortag Zahlen vorgelegt. Nun werde die Kursentwicklung durch gute Analystenaussagen, insbesondere der Kurszielerhöhung durch die UBS aber auch von Lehman, begünstigt, heißt es am Markt. Am Donnerstag nach Börsenschluss hievten die Analysten der Deutschen Bank und der Citigroup das Kursziel jeweils auf 200 Franken von zuvor 175 respektive 180 Franken. Noch deutlicher ist die Anhebung durch die UBS von 185 auf 240 Franken. Alle drei Institute haben die Aktie natürlich mit einer Kaufempfehlung belegt.

Lehman hat das Kursziel von 116 auf 140 Franken angehoben. Die Nachrichten um die Bilanzvorlage seien sehr positiv, hieß es in der Studie. Analyst Jean de Watteville stuft die Aktien weiter mit "Equal Weight" ein, da das Potenzial der Aktien auf aktuellem Niveau begrenzt sei. Die UBS sieht für Syngenta ein signifikantes Wachstumspotential. Der Umsatz werde langfristig um jährlich zwei Prozent und mehr wachsen. Dank Kosteneinsparungen und der Verbesserungen im Produktmix haben die Analysten der UBS ihre Gewinnschätzungen für die Jahre 2006 bis 2008 um drei Prozent, sieben Prozent und elf Prozent erhöht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×