Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.02.2006

12:05 Uhr

Aktienfokus

Telekom fest

Mit einem Kursplus von zwischenzeitlich mehr als zwei Prozent haben die Aktien der Deutschen Telekom am Donnerstag zu den gefragtesten Dax-Titel gezählt. Händler verwiesen auf die tags zuvor erzielte Einigung von Telekom und ver.di im wochenlangen Streit um den drastischen Stellenabbau.

dpa-afx FRANKFURT. Mit einem Kursplus von zwischenzeitlich mehr als zwei Prozent haben die Aktien der Deutschen Telekom am Donnerstag zu den gefragtesten Dax-Titel gezählt. Händler verwiesen auf die tags zuvor erzielte Einigung von Telekom und ver.di im wochenlangen Streit um den drastischen Stellenabbau. Zudem habe der Titel nach der schwachen Kursentwicklung des Wertes in der Vergangenheit nun "deutliches Nachholpotenzial".

Bis 11.40 Uhr stieg der Wert um 1,57 Prozent auf 13,54 Euro. Der Dax legte unterdessen um 0,92 Prozent auf 5 719,18 Zähler zu.

Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) stuften die T-Aktie von "Market-" auf "Outperformer" an und bestätigten das Kursziel von 15,50 Euro. Infolge der schwachen Kursentwicklung in den vergangenen Wochen sei der Titel aus fundamentaler Sicht "deutlich unterbewertet", hieß es in einer Studie. LRP-Analyst Per-Ola Hellgren ist zudem davon überzeugt, dass die Einigung der Telekom mit der Gewerkschaft Ver.di den Titel beflügeln dürfte. "Der Rosa Riese bleibt weiterhin ertragsstark, der Cash-flow ist hoch und erlaubt Spielraum für notwendige strategische Investitionen. Auf bereinigter Basis bietet die Aktie derzeit die höchste Dividendenrendite im Dax", so Analyst Hellgren.

Ein Analyst aus München äußerte sich ebenfalls optimistisch. Er hatte ohnehin positive Impulse durch Kostensenkungen im Personalbereich der Telekom erwartet. Die erzielte Einigung von Telekom und ver.di lasse sich noch nicht im Detail kalkulieren. Vor einer möglichen Neueinstufung von Titel und EPS-Schätzungen will er jedoch weitere Details und die Veröffentlichung der Jahresbilanz 2005 am 2. März abwarten./

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×