Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.08.2013

12:30 Uhr

Aktiengewinn

Anleger setzen auf Trendwende bei Air Berlin

Knapp 10 Prozent Wertgewinn: Die Börsenwoche beginnt spektakulär für Air Berlin. Die gebeutelte Fluggesellschaft sieht sich auf dem richtigen Weg.

Aufbruch: Die Aktien von Air Berlin legten am Montag deutlich zu. dpa

Aufbruch: Die Aktien von Air Berlin legten am Montag deutlich zu.

FrankfurtDie Hoffnung auf eine Trendwende bei Air Berlin hat die Aktien der Fluggesellschaft zu Wochenbeginn nach oben schießen lassen. Die Titel verteuerten sich in der Spitze um 9,6 Prozent auf 2,13 Euro, den höchsten Stand seit Mitte Juni. Air-Berlin-Chef Wolfgang Prock-Schauer sieht das angeschlagene Unternehmen auf dem richtigen Weg. Der „Schweiz am Sonntag” sagte er, „per heute haben wir bereits mehr als zwei Drittel unseres Sparziels für 2013 erreicht”. Er sei zudem zuversichtlich, das Gesamtziel zu erreichen.

Air Berlin hat sich nach einer übereilten Expansion und hohen Verlusten eine Rosskur verordnet, dem jede Zehnte der 9000 Stellen zum Opfer fällt.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

05.08.2013, 14:44 Uhr

"Die gebeutelte Fluggesellschaft"...das ich nicht lache. Gebeutelt sind bei den Herrschaften lediglich die Passagiere, denen bei Beschwerden oder Fragen an die buchhaltung (z.B. von einer Kreditkarte doppelt abgebuchte Flugtickets ) statt einer Telefonnummer, eine E-Mail -Addy oder eine Faxnummer angeboten wird.
Die armen Deppen im Callcenter, die dort für 6,32€ die Stunde wirres Zeug brabbeln, tun mir allerdings auch leid.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×