Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2005

10:30 Uhr

Aktien

Allianz fest - Morgan Stanley hebt auf 'Overweight'

Nach einem positiven Analystenkommentar haben Allianz-Aktien am Montag deutlich zugelegt. Das Papier gewann bis 10.00 Uhr 1,90 Prozent auf 93,94 Euro. Der deutsche Leitindex Dax stieg in dieser Zeit um 0,62 Prozent auf 4 366,23 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einem positiven Analystenkommentar haben Allianz-Aktien am Montag deutlich zugelegt. Das Papier gewann bis 10.00 Uhr 1,90 Prozent auf 93,94 Euro. Der deutsche Leitindex Dax stieg in dieser Zeit um 0,62 Prozent auf 4 366,23 Punkte.

Händler verwiesen auf eine Hochstufung durch Morgan Stanley, die der Allianz-Aktie Auftrieb gebe. Morgan Stanley hatte den Titel von "Equal weight" auf "Overweight" angehoben. Auch das Kursziel schraubten die Experten von 110 auf 113 Euro hoch.

Im Vergleich mit den Konkurrenten sei die Investmentsparte der Allianz bisher zu konservativ eingeschätzt worden, hieß es in der Studie von Morgan Stanley. Die Kursschwäche der vergangenen Tage biete zudem eine günstige Einstiegsgelegenheit. Die Titel der Allianz hätten sich 2004 um zehn Prozent schwächer entwickelt als der Sektor. Seit Jahresbeginn habe sich das Papier um acht Prozent schwächer entwickelt.

Die Analysten der UBS bestätigten den Titel mit "Buy", senkten jedoch ihr Kursziel von 114 auf 111 Euro.

Auch ein Experte von Merck Finck äußerte sich zufrieden mit der Allianz. In einer Studie hob er hervor, dass die Schadensansprüche an die Allianz im Zusammenhang mit dem Tsunami in Südasien wie erwartet nicht signifikant hoch ausgefallen seien. Seine Einstufung lautet "Buy".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×