Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2017

18:35 Uhr

Alphabet

Aktie von Google-Mutter steigt erstmals über 1000 Dollar

Nach Amazon schafft auch die Aktie der Google-Mutter Alphabet zumindest kurz den Sprung über 1000 Dollar. Das Kopf-an-Kopf-Rennen des Onlinehändlers und des Tech-Giganten geht damit weiter.

Die Aktie des Google-Mutterkonzerns stieg am Montag erstmals über 1000 Dollar. dpa

Alphabet

Die Aktie des Google-Mutterkonzerns stieg am Montag erstmals über 1000 Dollar.

New YorkNachdem jüngst die Amazon-Aktie die 1000-Dollar-Marke durchbrach, hat mit der Google-Mutter Alphabet ein weiterer Tech-Gigant nachgezogen. Am Montag stieg der Kurs nach Auftakt des US-Börsenhandels auf über 1007 Dollar. Zuletzt notierte das Papier jedoch wieder etwas schwächer.

Alphabets Aktie ist seit Anfang des Jahres um über ein Viertel gestiegen. Mit einem Börsenwert von mehr als 680 Milliarden Dollar ist der Konzern derzeit das zweitwertvollste Unternehmen nach Apple. Der iPhone-Riese brachte es zuletzt auf über 800 Milliarden Dollar.

Alphabet und Amazon hatten sich in den letzten Wochen an der Börse ein Kopf-an-Kopf-Rennen um das Knacken der 1000-Dollar-Marke geliefert. Die Amazon-Aktie schloss am Freitag erstmals über dieser „magischen“ Schwelle. Zuletzt notierte der Kurs bei 1007 Dollar.

KI soll künftig im Mittelpunkt aller Google-Dienste stehen und den Nutzern das Leben leichter machen. So kann zum Beispiel das neue Angebot „Google Lens“ Objekte vor der Smartphone-Kamera erkennen – egal, ob es sich um eine Pflanze oder ein Gebäude handelt. AP

Künstliche Intelligenz I

KI soll künftig im Mittelpunkt aller Google-Dienste stehen und den Nutzern das Leben leichter machen. So kann zum Beispiel das neue Angebot „Google Lens“ Objekte vor der Smartphone-Kamera erkennen – egal, ob es sich um eine Pflanze oder ein Gebäude handelt.

Das boomende Werbegeschäft der Tochter Google ließ bei Alphabet zu Jahresbeginn erneut die Kassen klingeln. Im Auftaktquartal kletterte der Überschuss im Jahresvergleich um 29 Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar. Der Umsatz wuchs um 22 Prozent auf 24,8 Milliarden Dollar.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×