Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2010

14:02 Uhr

Analyse

Analyse-Flash: HSBC hebt die Vorzüge von Volkswagen (VW) auf „Overweight“

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - HSBC hat VW Vorzüge von "Neutral" auf "Overweight" heraufgestuft und das Kursziel von 63,00 auf 79,00 Euro angehoben.

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - HSBC hat VW Vorzüge von "Neutral" auf "Overweight" heraufgestuft und das Kursziel von 63,00 auf 79,00 Euro angehoben. Die Risiken für die Automobilbranche seien weitgehend bekannt, allerdings widme der Markt den Chancen des Sektors derzeit zu wenig Aufmerksamkeit, schrieb Analyst Horst Schneider in einer Branchenstudie vom Freitag. Der weltweite Autoabsatz werde 2010 getragen von guten Verkäufen in den Bric-Staaten und den USA um fünf Prozent ansteigen. In West-Europa sei jedoch ein Rückgang des Absatzes um sieben Prozent zu erwarten. Die meisten Hersteller verfügten über einen besseren Produktmix und eine geringere Kostenbasis. Die Bewertungsdifferenz zwischen Stamm- und Vorzugsaktien bei VW dürfte bald verschwinden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×