Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2006

11:40 Uhr

Analyse

Credit Suisse hebt Fresenius Medical Care (FMC) auf 'Outperform'

Die Credit Suisse hat die Aktie von Fresenius Medical Care (FMC) von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft. Das Papier des Dialyse-Spezialisten habe "signifikantes Aufwärtspotenzial", hieß es in einer Studie am Freitag. Ihr Ziel erhöhten die Analysten von 93 auf 110 Euro.

dpa-afx LONDON. Die Credit Suisse hat die Aktie von Fresenius Medical Care (FMC) von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft. Das Papier des Dialyse-Spezialisten habe "signifikantes Aufwärtspotenzial", hieß es in einer Studie am Freitag. Ihr Ziel erhöhten die Analysten von 93 auf 110 Euro.

Von den positiven Aussichten für das Dialysegeschäft in den USA sollte FMC profitieren, wie aus der Studie hervor geht. So dürften die Margen stärker steigen. Die Aktie sei ein "attraktives langfristiges Investment". Daher sollten Investoren Positionen in dem Titel aufbauen.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent besseren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×