Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2007

11:35 Uhr

Analyse

Dresdner Kleinwort senkt Hypo Real Estate (HRE) auf 'Add'

Dresdner Kleinwort hat die Aktie der Hypo Real Estate (HRE) nach der "wie erwartet" ausgefallenen Jahresbilanz 2006 von "Buy" auf "Add" abgestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Dresdner Kleinwort hat die Aktie der Hypo Real Estate (HRE) nach der "wie erwartet" ausgefallenen Jahresbilanz 2006 von "Buy" auf "Add" abgestuft. Sowohl die Zahlen als auch der Ausblick des Managements für 2007 entsprächen weitgehend den Erwartungen der Analysten, hieß es in einer Studie am Dienstag. Das Kursziel bleibt 56,00 Euro.

Bis zum Kursziel habe das Papier nur noch ein Aufwärtspotenzial von sieben Prozent, hieß es zur Begründung der Abstufung. "Insgesamt gibt es nach den Zahlen keinen Grund, unsere Schätzungen zu überarbeiten", schrieben die Analysten. Sie hoben aber positiv hervor, dass die vorgeschlagene Dividende des Immobilienfinanzierers leicht über ihren Erwartungen liege. "Das Management hat 1,50 Euro je Aktie angekündigt - wir hatten mit 1,40 Euro gerechnet".

Gemäß der Einstufung "Add" wird die Aktie nach Einschätzung der Dresdner-Kleinwort-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis zehn Prozent steigen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×