Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2009

12:52 Uhr

Analyse

Equinet hebt Deutsche Post auf „Hold“

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Equinet hat die Aktie der Deutschen Post von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber bei 11,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 9,715 Euro).

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Equinet hat die Aktie der Deutschen Post von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber bei 11,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 9,715 Euro). Aufgrund der neuen Struktur für die Postbank-Übernahme durch die Deutsche Bank werde die Post im ersten Quartal 2009 mehr Barmittel erhalten als zunächst geplant und darüber hinaus mit acht Prozent an der Deutschen Bank beteiligt sein, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Donnerstag. Die Restrukturierung der Postbank-Transaktion wird laut Rothenbacher für die Deutsche Post weder negative noch positive Folgen haben. Nach dem jüngsten Kursverfall sei eine Hochstufung aber gerechtfertigt.

In seinen Augen benutze die Post sehr aggressive Annahmen, um eine Verbesserung für sich zu errechnen. Er habe aber den Eindruck, dass der Wert des neuen Vertragspaketes in etwa der gleiche sei wie der des alten, schrieb Rothenbacher in den Studie. Die Darstellung der Post, der neue Vertrag stelle für sie eine Verbesserung dar, sei irreführend.

Entsprechend der Einstufung "Hold" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von null bis fünf Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×