Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2011

15:12 Uhr

Aktien

Analyse-Flash: UBS hebt Infineon auf „Most Preferred List“

Die Schweizer Großbank UBS hat die Infineon-Aktie in ihre "Most Preferred"-Liste aufgenommen und die Einstufung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 7,30 Euro belassen.

dpa-afx ZÜRICH. Die Schweizer Großbank UBS hat die Infineon-Aktie in ihre "Most Preferred"-Liste aufgenommen und die Einstufung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 7,30 Euro belassen. Der neue Status als bevorzugter Wert basiere auf der Erwartung eines beschleunigten Umsatzwachstums im Automotive-Segment des Chipherstellers, schrieb Analyst Michael Briest in einer Studie zum europäischen Technologiesektor vom Montag. Weitere Gründe dafür seien prognostizierte Marktanteilsgewinne der Münchener sowie ein solider Branchenausblick.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×