Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2010

16:12 Uhr

Analyse

Goldman Sachs hebt Ziel für Manz auf 95 Euro

Goldman Sachs hat das Kursziel für Manz Automation von 79,00 auf 95,00 Euro (Kurs: 65,18 Euro) angehoben und die Einstufung auf "Conviction Buy" belassen.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für Manz Automation von 79,00 auf 95,00 Euro (Kurs: 65,18 Euro) angehoben und die Einstufung auf "Conviction Buy" belassen. Der Zeithorizont für das neue Kursziel betrage zwei Jahre, schrieb Analyst Jason Channell in einer am Mittwoch vorgelegten Branchenstudie. Die Auftragslage des auf die LCD- und Solarindustrie spezialisierten Maschinenbauers dürfte sich 2010 weiter erholen, begründete der Experte seinen Schritt. Strukturelles Wachstum dürfte in den Solarsektor zurückkehren und die Aussichten für Manz seien in diesem Jahr besonders positiv.

Die Aktie von Manz habe noch mehr Potenzial als die von Roth & Rau oder Meyer Burger , die beide mit "Buy" eingestuft würden, hieß es weiter. "Wir sehen ein durchschnittliches Aufwärtspotenzial von 30 Prozent", so Channell. Der Titel von Q-Cells dagegen sei ein "Top Sell".

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie, mit "Sell" zum Verkauf.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×