Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2010

14:22 Uhr

Analyse

HSBC belässt Commerzbank auf „Overweight“

Die HSBC hat die Aktie der Commerzbank nach einem Treffen mit Risikovorstand Stefan Schmittmann auf "Overweight" mit einem Kursziel von 10,00 (Kurs: 6,86) Euro belassen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die HSBC hat die Aktie der Commerzbank nach einem Treffen mit Risikovorstand Stefan Schmittmann auf "Overweight" mit einem Kursziel von 10,00 (Kurs: 6,86) Euro belassen. Schmittmann habe die im vergangenen Jahr immer wieder angehobenen Prognosen für die Kreditausfall-Vorsorgeaufwendungen für 2009 und 2010 bestätigt, schrieb Analyst Johannes Thormann in einer Studie vom Freitag. Auch scheine der Einfluss der geplanten Reform der Eigenkapital- und Risikovorsorgeanforderungen im Rahmen von Basel III handhabbar zu sein und keinen größeren Einfluss auf die Kapitalausstattung des Finanzkonzerns zu haben. Schmittmann habe in dem Gespräch insgesamt überzeugt und die positive Einschätzung der Experten über die Commerzbank bestätigt.

Der nächste Impulsgeber für die Aktie dürften die Ergebnisse zum vierten Quartal werden. Thormann erhofft sich hier weitere Details zur operativen Entwicklung und der Integration der Dresdner Bank, die das größte Risiko für seine Einschätzung darstelle. Es sei noch nicht sehr durchsichtig, welche positiven und negativen Einmaleffekte die Eingliederung mit sich bringe. Ein weiterer Risikofaktor sei ein möglicher Rücksetzer der deutschen Konjunktur, der dann zu höheren Kreditausfällen als erwartet führen könnte. Mit Blick auf 2012 sollte die Commerzbank ihr Vorsteuergewinnziel erreichen, daher habe die Aktie in den Jahren 2011 und 2012 deutliches Potenzial.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren überproportional zum Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher stärker gewichtet sein als im Markt.

Analysierendes Institut HSBC.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×