Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2006

14:10 Uhr

Analyse

HVB hebt Puma von 'Neutral' auf 'Outperform'

Die Hypovereinsbank (HVB) hat die Einstufung für Puma AG von "Neutral" auf "Outperform" angehoben. Das neue Kursziel liegt nach einer Studie vom Mittwoch bei 280 (228) Euro.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Hypovereinsbank (HVB) hat die Einstufung für Puma AG von "Neutral" auf "Outperform" angehoben. Das neue Kursziel liegt nach einer Studie vom Mittwoch bei 280 (228) Euro. Die höheren Umsatz- und Ergebnisschätzungen für 2005 sowie eine weiter steigende Dynamik des Auftragsbestands für 2006 seien die Hauptgründe für die Hochstufung. Übernahmespekulationen seien hingegen nicht berücksichtigt worden.

Die Geschäfte des Sportartikelherstellers liefen gut, so die Analysten weiter. Die US-Einzelhändler Foot Locker und Finish Line hätten angegeben, mit Puma-Artikeln im vierten Quartal deutlich höhere Umsätze gemacht zu haben. Daher wollen sie die Präsenz der Artikel im kommenden Jahr weiter erhöhen, so die HVB. Zudem kalkulieren die Experten wegen der Fußball-WM ein Wachstumspotenzial für Fußball-Produkte von bis zu 20 Prozent.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwartet die HVB in den kommenden sechs Monaten eine Kursentwicklung der Aktie, die um mehr als fünf Prozentpunkte über der Index-Prognose der Bank liegt.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×