Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2006

11:40 Uhr

Analyse

Lehman Brothers senkt Siemens von 'Equal-weight' auf 'Underweight'

Lehman Brothers hat die Einschätzung für Siemens von "Equal-weight" auf "Underweight" gesenkt. Das Kursziel wurde in einer Studie vom Freitag von 63 auf 71 Euro angehoben. Das Abwärtsrisiko sei nicht dramatisch, allerdings warnen die Experten vor zu großem Enthusiasmus für die Aktie.

dpa-afx LONDON. Lehman Brothers hat die Einschätzung für Siemens von "Equal-weight" auf "Underweight" gesenkt. Das Kursziel wurde in einer Studie vom Freitag von 63 auf 71 Euro angehoben. Das Abwärtsrisiko sei nicht dramatisch, allerdings warnen die Experten vor zu großem Enthusiasmus für die Aktie.

Man sei davon überzeugt, dass das Management dieses Jahr durchaus wichtige Entscheidung für die Ausrichtung der einzelnen Geschäftsbereiche treffen werde. Allerdings dürfte sich aus einer möglichen Neuausrichtung kein zusätzlicher Wert für die Aktie entwickeln. Viele der Ziele des Programms "Fit4more" für 2007 seien bereits jetzt im Kurs berücksichtigt. Im Lauf des Jahres rechnet Lehman damit, dass die Gewinnschätzungen immer wieder nach unten korrigiert würden. Dann sei das Papier im Branchenvergleich zu teuer.

Gemäß der Einstufung "Underweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten schlechter entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Analysierendes Institut Lehman Brothers.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×