Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2009

13:42 Uhr

Analyse

M.M. Warburg belässt Beiersdorf nach Zahlen auf „Buy“

M.M. Warburg hat Beiersdorf nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 59 Euro belassen (aktueller Kurs: 39,90 Euro). Der Gewinn im Jahr 2008 sei höher als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Sven Dopke in einer am Dienstag veröffentlichten Studie.

dpa-afx HAMBURG. M.M. Warburg hat Beiersdorf nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 59 Euro belassen (aktueller Kurs: 39,90 Euro). Der Gewinn im Jahr 2008 sei höher als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Sven Dopke in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Obwohl einige Segmente ein schwaches viertes Quartal verkraften mussten, blieb der Analyst optimistisch und bewertete Beiersdorf wegen der starken Liquiditätslage und der Bilanz als attraktiven Wert für Anleger mit defensiver Strategie.

Das organische Wachstum im Segment Konsum sei nach wie vor stark, hob der Experte hervor. Das zeige, dass die Eckpfeiler des Anlagehintergrunds nach wie vor intakt seien. Er bleibt optimistisch für das Konsum-Geschäft, wird aber womöglich seine 2009/10-Prognosen für tesa erneut senken.

Bei der Einstufung "Buy" handelt es sich bei M.M. Warburg um eine absolute Kaufempfehlung auf Sicht von zwölf Monaten.

Analysierendes Institut M.M. Warburg.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×