Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2010

16:52 Uhr

Analyse

Merrill Lynch belässt Nokia auf „Buy“ nach Zahlen

Merrill Lynch hat die Aktie von Nokia nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen (Kurs: 9,99 Euro).

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Aktie von Nokia nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen (Kurs: 9,99 Euro). Der operative Gewinn im vierten Quartal habe sowohl seine als auch die Erwartungen des Marktes deutlich übertroffen, schrieb Analyst Andrew Griffin in einer Studie am Donnerstag. Der finnische Mobiltelefonhersteller dürfte im abgelaufenen Quartal deutlich Marktanteile hinzugewonnen haben. Der durchschnittliche Verkaufspreis der Geräte haben mit 63 Euro hingegen nur leicht über der Prognose von 62 Euro gelegen.

Ungewöhnlich sei es für Nokia, dass bereits ein Ausblick auf das erste Quartal gegeben worden sei, hieß es weiter. Für die Sparte Devices and Services rechne das Unternehmen mit Umsätzen zwischen 6,5 und 7,0 Mrd. Euro, während die Markterwartung bei 6,45 Mrd. Euro liege. Auch die Aussagen des Managements zur operativen Marge lägen leicht über der Marktprognose von 11,7 Prozent.

Dass Nokia für 2009 eine Dividende von 0,40 Euro und damit auf Vorjahresniveau ausschütten wolle, sei erfreulich. "Wir sehen dies als ein Zeichen des Vertrauens in die Zukunft", so Griffin.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Das Schwankungsrisiko der Aktie wird mittelhoch einschätzt.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×