Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2009

13:52 Uhr

Analyse

Merrill Lynch belässt SAP auf „Buy“

Merrill Lynch hat die Einschätzung für SAP nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 32,50 Euro belassen (aktueller Kurs: 27,855 Euro). Der Walldorfer Softwarekonzern habe sehr solide Quartalszahlen veröffentlicht, schrieb Analyst Raimo Lenschow in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Einschätzung für SAP nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 32,50 Euro belassen (aktueller Kurs: 27,855 Euro). Der Walldorfer Softwarekonzern habe sehr solide Quartalszahlen veröffentlicht, schrieb Analyst Raimo Lenschow in einer Studie vom Mittwoch. Die eingeleiteten Kostensenkungen seien deutlich erfolgreicher gewesen als von ihm erwartet. Damit habe SAP die Gewinnerwartungen des Marktes im Schlussquartal und im Gesamtjahr übertroffen.

Die Unternehmensprognose für 2009 betrachtete er als konservativ. Sie dürfte bei den Marktteilnehmern das Bewusstsein für die schwierigen Zeiten wecken. Die Kosteneinsparungen im vierten Quartal ließen aber eine Fortsetzung des Gewinnwachstums erwarten, glaubt Lenschow. Er rechnet für 2009 mit einem Rückgang der software- und softwarebezogenen Serviceerlöse (Ssrs) um 0,2 Prozent und einer operativen Marge (Non-Gaap) von 30,7 Prozent. SAP avisierte für das Geschäftsjahr 2009, dass die bereinigte operative Marge (Non-Gaap) zwischen 24,5 und 25,5 Prozent liegen wird. Die Ssrs werden in einer Spanne zwischen dem Vorjahreswert und bis zu einem Prozent unter dem Vorjahreswert erwartet.

Die ersten nennenswerten Stellenstreichungen in der Unternehmensgeschichte zeigten, dass es SAP mit der Restrukturierung ernst meine. Für den Anlagehintergrund nähmen, wie bereits in der vorigen Studie dargestellt, die Kostensenkungen zunehmend die zentrale Bedeutung ein.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×