Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2007

11:00 Uhr

Analyse

Morgan Stanley hebt SAP auf 'Overweight'

Morgan Stanley hat SAP-Aktien von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft. Das Kursziel wurde in einer Studie vom Dienstag von 41,75 Euro auf 48,00 Euro erhöht. Den Bewertungsmodellen zufolge sollten Anleger die Aktien derzeit im Depot haben, schreiben die Analysten.

dpa-afx FRANKFURT. Morgan Stanley hat SAP-Aktien von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft. Das Kursziel wurde in einer Studie vom Dienstag von 41,75 Euro auf 48,00 Euro erhöht. Den Bewertungsmodellen zufolge sollten Anleger die Aktien derzeit im Depot haben, schreiben die Analysten. "Sie wird nicht lange so günstig bleiben", hieß es.

So werde die Aktie derzeit mit einem Abschlag von 20 Prozent zu dem nach Meinung der Analysten als konservativ einzuschätzenden Unternehmenswert gehandelt. Es gebe allerdings zwei Szenarien für die Aktie: Im schlechtesten Fall (Bear Case) könnte die Aktie nach einem schwachen Ausblick für 2007 bis auf 33 Euro fallen. Im besten Fall (Bull Case) könnte die Aktie bis auf 78 Euro steigen.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×