Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2007

19:15 Uhr

Analyse

Prudential hebt Apple-Kursziel auf 100 Dollar

Prudential hat das Kursziel von Apple Computer nach einem Rekordgeschäft bei, ipod-Verkäufen und besser als erwartet ausgefallenen Bruttomargen von 90 auf 100 Dollar hochgesetzt. Die Bewertung beließen die Analysten in einer Studie von Donnerstag unverändert.

dpa-afx NEW YORK. Prudential hat das Kursziel von Apple Computer nach einem Rekordgeschäft bei, ipod-Verkäufen und besser als erwartet ausgefallenen Bruttomargen von 90 auf 100 Dollar hochgesetzt. Die Bewertung beließen die Analysten in einer Studie von Donnerstag unverändert. Vor einer positiveren Sicht auf die Aktie wollen sie einen besseren Einstiegspunkt und/oder eine bessere Sichtbarkeit der Produktpläne von Apple abwarten.

Die gut ausgefallenen Bruttomargen haben den Analysten zufolge eine schwächere Entwicklung bei Computer-Umsätzen aufgewogen. Der Ausblick Apples für Umsatz, Margen und Gewinn pro Aktie sei übertrieben konservativ, heißt es in der Studie. Die Analysten heben ihre Schätzung für den Gewinn pro Aktie für 2007 auf 0,61 Dollar und für 2008 auf 0,37 Dollar.

Entsprechend der Einstufung "Neutral Weight" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem durchschnittlichen Gesamtertrag der Aktien. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Analysierendes Institut Prudential.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×