Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2008

19:50 Uhr

Analyse

RBC bestätigt Microsoft mit „Outperform“ nach Interesse an Yahoo!

RBC Capital Markets hat die Aktie von Microsoft nach der Übernahme-Offerte für Yahoo! mit "Outperform" und einem Kursziel von 40 Dollar je Aktie bestätigt.

dpa-afx NEW YORK. RBC Capital Markets hat die Aktie von Microsoft nach der Übernahme-Offerte für Yahoo! mit "Outperform" und einem Kursziel von 40 Dollar je Aktie bestätigt. Strategisch gesehen sei dies der richtige Schritt für den Software-Konzern, schrieben die Analysten in einer Studie am Montag. Gemeinsam mit dem Internetdienstleister Yahoo! könne ein ernstzunehmender Konkurrent für Google entstehen.

Mit dem Kauf von Yahoo! dürfte Microsoft eine Größe erreichen, die es dem Konzern erlauben dürfte, die beiden Suchplattformen zu vereinen und auch die Display-Plattform der übernommenen aquantive einzubeziehen, hieß es.

Der Kauf von Yahoo! dürfte den Gewinne je Aktie (EPS) von Microsoft im Jahr 2009 um 0,12 Dollar verwässern, schrieben die Experten weiter. Im Jahr 2010 sehen sie die Verwässung des EPS bei 0,08 Dollar und im Jahr 2011 sollte die Übernahme "neutral" sein. Das erste Quartal mit einem Wachstumsplus infolge der Akquisition sehen die Experten ab Juni 2011.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten deutlich besser als der Durchschnitt des Sektors entwickeln wird.

Analysierendes Institut RBC Capital Markets.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×