Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2007

16:30 Uhr

Analyse

RBC hebt Check Point Software auf 'Outperform'

RBC Capital Markets hat die Aktien für Check Point Software von "Sector Perform" auf "Outperform" hochgestuft. Das Kursziel wurde einer Studie vom Freitag zufolge von 22 auf 32 Dollar erhöht. Der Anbieter von Sicherheitslösungen für das Internet habe einen Wendepunkt erreicht.

dpa-afx NEW YORK. RBC Capital Markets hat die Aktien für Check Point Software von "Sector Perform" auf "Outperform" hochgestuft. Das Kursziel wurde einer Studie vom Freitag zufolge von 22 auf 32 Dollar erhöht. Der Anbieter von Sicherheitslösungen für das Internet habe einen Wendepunkt erreicht. Nachdem das Unternehmen in sechs der vergangenen acht Quartale einen Rückgang im Lizenzumsatz vermeldet habe, erwarten die Analysten nun für 2007 ein Anstieg um 3,2 Prozent.

Die nächste Phase für die Aktien von Check Point Software könne der Entwicklung der Titel von BEA Systems ähneln. Das Software-Unternehmen weise derzeit eine Verbesserung des Umsatzwachstums mit Lizenzen auf. Check Point Software habe mit die besten Produkte im Sektor und sei damit Marktführer. Das Wachstum sollte sich daher beschleunigen und die operativen Margen dürften sich verbessern.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten deutlich besser als der Durchschnitt des Sektors entwickeln wird.

Analysierendes Institut RBC Capital Markets.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×