Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2009

11:42 Uhr

Analyse

Societe Generale hebt MAN-Ziel auf 50 Euro

Die Societe Generale (Socgen) hat das Kursziel für die Aktie von MAN von 42,00 auf 50,00 Euro angehoben (aktueller Kurs: 40,56 Euro). Die Empfehlung wurde auf "Buy" belassen.

dpa-afx LONDON. Die Societe Generale (Socgen) hat das Kursziel für die Aktie von MAN von 42,00 auf 50,00 Euro angehoben (aktueller Kurs: 40,56 Euro). Die Empfehlung wurde auf "Buy" belassen. Ein Angebot für Scania durch MAN sei wahrscheinlicher geworden und würde zur Verringerung der Unsicherheiten am Markt beitragen, schrieb Analyst Colin Campbell in einer Studie vom Mittwoch. Nachdem Porsche bei VW die Mehrheit übernommen hat und nun ein Pflichtangebot für Scania vorlegen muss, könnte dem Analysten zufolge ein Verkauf von Scania an MAN für Porsche die Finanzierung der VW-Übernahme erleichtern.

Ein Zusammenschluss von MAN mit Scania werde am Markt als der nächste Schritt gesehen, mit dem die Konsolidierung des europäischen LKW-Marktes vorangetrieben werde. Allerdings müsse MAN nach Berechnungen des Experten bis zu 5,3 Mrd. Euro finanzieren. Während die Banken eher zurückhaltend sein dürften, könnte sich Volkswagen möglicherweise auf eine Bargeld-Aktien-Kombination einlassen.

Gemäß der Einstufung "Buy" erwartet die Socgen auf Sicht von zwölf Monaten, dass die Aktie den Dax um mehr als zehn Prozent schlagen wird.

Analysierendes Institut Société Générale S.A..

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×