Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2007

11:30 Uhr

Analyse

Stimmung bei TecDax-Anlegern leicht verschlechtert

Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche etwas eingetrübt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche etwas eingetrübt. "Das Lager der Pessimisten erfährt einen leichten Zustrom, der sich sowohl aus der Abwanderung einiger neutral positionierter Akteure, aber auch aus dem Rückzug des einen oder anderen Optimisten speist", berichtete Marktbeobachterin Christin Stock von cognitrend in einer aktuellen Studie. Die neuen Pessimisten messen laut Stock der Tatsache wenig Relevanz bei, dass der fortgesetzte Höhenflug des TecDax hauptsächlich von guten Nachrichten aus dem deutschen Tech-Sektor begleitet wurde.

Zuversichtlich für den TecDax zeigten sich laut cognitrend 48 Prozent der Privatanleger und 53 Prozent der institutionellen Anleger. Insgesamt verringerte sich damit der Anteil der optimistischen "Bullen" im Vergleich zur Vorwoche um 1 Prozentpunkt auf 51 Prozent.

Zu den Pessimisten zählten laut cognitrend 28 Prozent der privaten und 31 Prozent der institutionellen Investoren - damit vergrößerte sich das Lager der "Bären" insgesamt um drei Punkte auf 30 Prozent. Neutral waren 24 Prozent der privaten und 16 Prozent der institutionellen Anleger eingestellt. Unter dem Strich verkleinerte sich damit das Lager der Neutralen um zwei Punkte auf 19 Prozent.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×