Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2009

15:42 Uhr

Analyse

UBS senkt Ziel für Solon von 15,50 auf 6,40 Euro

Die UBS hat das Kursziel für die Aktien von Solon von 15,50 auf 6,40 Euro gesenkt (aktueller Kurs: 10,42 Euro) und die Einstufung auf "Sell" belassen.

dpa-afx ZÜRICH. Die UBS hat das Kursziel für die Aktien von Solon von 15,50 auf 6,40 Euro gesenkt (aktueller Kurs: 10,42 Euro) und die Einstufung auf "Sell" belassen. Die Solarfirma stehe vor einem schwierigen Jahr und dürfte 2009 in die roten Zahlen rutschen, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer Studie am Donnerstag. Darüber hinaus bestehe das Risiko zusätzlichen Kapitalbedarfs, falls die Kreditlinien gesenkt würden.

Zum Ende des dritten Quartals habe die Nettoverschuldung 285 Mill. Euro betragen - diese dürfte während des vierten Quartals nicht signifikant gesunken sein. Zudem bietet der Buchwert der Aktie laut Hummel nur einen begrenzten Schutz gegen Kursrückgänge. Risikofaktoren seien Abschreibungen auf Außenstände und Lagerbestände sowie Neubewertungen auf Finanzanlagen.

Mit der Einstufung "Sell" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt./g

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×