Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2008

15:40 Uhr

Analyse

Unicredit bestätigt Singulus mit „Hold“

Unicredit hat Singulus mit "Hold" bestätigt und das Kursziel für die Aktien des CD- und DVD-Produktionsanlagen-Herstellers bei 9,00 Euro belassen.

dpa-afx MÜNCHEN. Unicredit hat Singulus mit "Hold" bestätigt und das Kursziel für die Aktien des CD- und DVD-Produktionsanlagen-Herstellers bei 9,00 Euro belassen. Die Ankündigung von Warner Bros., sich künftig bei hochauflösenden Filmen auf das Blu-ray-Format zu konzentrieren, sei positiv für Singulus, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer Studie am Montag. Dies könnte kurzfristige eine Kurserholung bringen, veranlasse den Analyst aber nicht zu einer Änderung seiner Prognosen.

Das Marktvolumen für Blu-ray-Scheiben sei allerdings noch immer relativ gering und in seinen Umsatz- und Gewinnerwartungen gehe der Experte für 2008 und 2009 bereits von steigenden Umsätzen im Blu-ray-Geschäft aus. Im Vergleich zum traditionellen DVD-Geschäft dürften die Blu-ray-Geräte aber nur einen Bruchteil der Verkaufsstückzahlen erreichen. Insgesamt dürfte der Markt für optische Speichermedien allerdings schwierig bleiben, so dass der Analyst bei einer neutralen Bewertung der Singulus-Aktie bleibe.

Eine Hold-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×