Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2010

15:12 Uhr

Analyse

Unicredit hebt Metro auf „Buy“ – Ziel hoch auf 50 Euro

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Die Unicredit hat Metro von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 40,00 auf 50,00 (Kurs: 41,185) Euro erhöht.

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Die Unicredit hat Metro von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 40,00 auf 50,00 (Kurs: 41,185) Euro erhöht. Metro sei einer der zyklischsten Werte im Sektor und daher der bevorzugte Titel, um von einer Erholung der Wirtschaft zu profitieren, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Donnerstag. Auch seine Schätzungen für das operative Ergebnis und den Gewinn je Aktie (EPS) erhöhte er aufgrund besser einschätzbarer Kosteneinsparungen aus dem "Shape 2012"-Programm um rund zehn Prozent.

Durch dieses Restrukturierungsprogramm dürften es auch die Töchter Cash & Carry und Real zurück in die schwarzen Zahlen schaffen. Zudem dürfte der Einzelhändler durch sein starkes Engagement in Osteuropa von einer Stabilisierung der Währungen und des allgemeinen wirtschaftlichen Aufschwungs der Region profitieren. Bosse rechnet mit einer Erholung für 2011 und die Ebit-Margen dürften ihr historisches Niveau von 5,7 Prozent dann 2012 wieder erreichen.

Eine "Buy"-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×