Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2008

15:25 Uhr

Analyse

Unicredit hebt Puma auf „Buy“

Die Unicredit hat Puma von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft und das Kursziel von 295 Euro bestätigt. Nach den Kursverlusten in den vergangenen Tagen sei das Papier aus rein fundamentaler Sicht stark unterbewertet, schrieb Analyst Uwe Weinreich in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat Puma von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft und das Kursziel von 295 Euro bestätigt. Nach den Kursverlusten in den vergangenen Tagen sei das Papier aus rein fundamentaler Sicht stark unterbewertet, schrieb Analyst Uwe Weinreich in einer Studie vom Mittwoch. Nach seiner Einschätzung wird der Sportartikelhersteller die eigenen Umsatz- und Gewinnprognosen für 2007 erfüllen und biete vorübergehend eine gute Investment-Gelegenheit.

Laut dem Unicredit-Experten werde dieses Jahr ein Umsatzwachstum der Unternehmensgruppe erwartet. Gründe hierfür seien ein besserer Produkt- und Regionenmix, ein steigender Umsatz in den eigenen Läden sowie positive Währungseffekte. Ein Anstieg werde in Asien erwartet, während in Amerika mit einem Rückgang um fünf Prozent aufgrund des schwierigen Marktumfelds und begrenzter Lieferungen an Foot Locker zu rechnen sei. Angesichts eines hohen Cash-Flows und hoher Liquidität könne nach Angaben von Unicredit nicht ausgeschlossen werden, dass Puma den Rückkauf eigener Anteile ausweitet.

Eine Buy-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×