Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2006

13:50 Uhr

Analyse

WestLB bestätigt Serono mit 'Reduce'

Die WestLB hat Serono nach der Beendigung von Übernahmegesprächen mit "Reduce" bestätigt. Das Kursziel bleibe bei 860 Schweizer Franken, hieß es in einer Studie vom Montag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat Serono nach der Beendigung von Übernahmegesprächen mit "Reduce" bestätigt. Das Kursziel bleibe bei 860 Schweizer Franken, hieß es in einer Studie vom Montag.

In der Aktie sei weiter eine hohe Spekulationsprämie eingepreist. Außerdem drohe durch die Erhöhung des autorisierten Kapitals ein Verwässerungseffekt. Dieser könne bei bis zu 75 Prozent liegen.

Mit der Erhöhung des autorisierten Kapitals könnten dem Unternehmen weitere Mittel in Höhe von etwa 5,3 Mrd. Dollar zufließen, hieß es in der Studie weiter. Damit sei Serono in der Lage, Akquisitionen mit einem Volumen zwischen sechs und sieben Mrd. Dollar zu stemmen. Das Hauptaugenmerk dürfte sich laut Einschätzung der Experten dabei auf die Bereiche Dermatologie und Onkolgie richten.

Mit der Einstufung "Reduce" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zwischen 0 und minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB Panmure.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×