Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2011

18:42 Uhr

Aktien

Barclays senkt Ziel für Ford auf 20 Dollar

Barclays hat das Kursziel für Ford nach Zahlen von 23,00 auf 20,00 (Kurs: 16,09) Dollar gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Der Autobauer habe im vierten Quartal 2010 deutlich die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Brian Johnson in einer Studie vom Montag.

dpa-afx LONDON/NEW YORK. Barclays hat das Kursziel für Ford nach Zahlen von 23,00 auf 20,00 (Kurs: 16,09) Dollar gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Der Autobauer habe im vierten Quartal 2010 deutlich die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Brian Johnson in einer Studie vom Montag. Grund seien hauptsächlich die zuletzt um eine Milliarde Dollar gestiegenen Kosten in Nordamerika gewesen. Das Ergebnis von Ford habe den Optimismus etwas gedämpft, gab Johnson zu.

Wie der Experte näher erläutert, sei der Kostenanstieg nicht auf höhere fixe, sondern auf variable Kosteneffekte zurückzuführen. Es sei wahrscheinlich, dass diese mit höheren Absätzen auch weiter steigen würden. Daher drückten die Mehrkosten auch eine zu erwartende zukünftige Belastung aus, was er neben weiteren negativen Faktoren aber schon in seine Erwartungen eingearbeitet habe. Damit einher gehe, dass die Margen auch nicht unbegrenzt anwachsen würden. Allerdings dürfte Preisdisziplin mittelfristig dafür sorgen, dass diese attraktiv blieben.

Er habe seine Margenerwartungen überarbeitet, seine Prognose für den Gewinn je Aktie gesenkt und bleibe bei seiner konservativen Einschätzung der Gewinnentwicklung. Die Ford-Aktie sei aber trotz des Kostendrucks weiterhin attraktiv bewertet, ergänzte der Experte. Zwar sei damit zu rechnen, dass die Kursentwicklung in naher Zukunft darunter leiden werde, dass enttäuschte Investoren der Aktie den Rücken zukehren würden. Längerfristig dürfte das Papier allerdings für wertorientiert denkende Anleger wieder interessant werden. Als Ergebnis dessen halte er an seinem "Overweight"-Votum fest.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnen die Analysten von Barclays Capital damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zu den anderen Titeln im beobachteten Sektor überdurchschnittlich entwickeln wird.

Analysierendes Institut Barclays Capital.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×