Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.08.2014

14:25 Uhr

Bastei Lübbe

Bekräftigte Kaufempfehlung schiebt Aktie an

Bastei Lübbe profitiert von einem positiven Analystenkommentar: Die Aktien des Kölner Verlagshauses stiegen um bis zu 2,8 Prozent auf 7,76 Euro. Ein DZ-Bank-Analyst rät weiter zum Kauf der Titel mit einem hohen Kursziel.

Im Oktober 2013 feierte das Verlegerpaar Birgit und Stefan Lübbe die Erstnotierung des Verlages an der Börse. dpa

Im Oktober 2013 feierte das Verlegerpaar Birgit und Stefan Lübbe die Erstnotierung des Verlages an der Börse.

FrankfurtEin positiver Analystenkommentar hat Bastei Lübbe am Montag Rückenwind gegeben. Die Aktien des Kölner Verlagshauses stiegen um bis zu 2,8 Prozent auf 7,76 Euro. Mittelfristig habe der Verlag interessante Umsatz- und Ertragspotenziale aus der Digitalisierung und Internationalisierung der Geschäftsaktivitäten, schrieb DZ-Bank-Analyst Harald Heider in einer Kurzstudie: „Insbesondere aufgrund der bevorstehenden Veröffentlichung der Bücher von Ken Follett und Greg Kinney mit Blockbusterpotenzial im Weihnachtsgeschäft ist das Management zuversichtlich, den Gesamtjahresumsatz erhöhen und zumindest ein EBIT auf dem Niveau des Vorjahres erreichen zu können.“

Daher rät Heider weiterhin zum Kauf der Titel mit einem Kursziel von elf Euro. Bastei Lübbe waren im Oktober vorigen Jahres an die Börse gegangen. Der Ausgabepreis hatte bei 7,50 Euro gelegen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×