Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2011

15:12 Uhr

Aktien

Cheuvreux belässt EADS auf „Selected List“ nach Großauftrag

Die französische Investmentbank Cheuvreux hat die Einstufung für EADS nach einem Großauftrag auf "Selected List" mit einem Kursziel von 25,00 Euro belassen (Kurs: 20,58 Euro).

dpa-afx PARIS. Die französische Investmentbank Cheuvreux hat die Einstufung für EADS nach einem Großauftrag auf "Selected List" mit einem Kursziel von 25,00 Euro belassen (Kurs: 20,58 Euro). Die Konzerntochter Airbus habe einen Rekordauftrag im Volumen von 14 Mrd. Dollar erhalten, schrieb Analyst Antoine Boivin-Champeaux in einer Studie vom Mittwoch und verwies auf die Bestellung der indischen Fluggesellschaft Indigo von 180 Flugzeugen des Typs A320. Den Kurswert der EADS-Aktie sehe er zwar noch bei 25 Euro, mit Blick auf die mittelfristige Ergebnismodellberechnung könne er demnächst aber auf 30 Euro steigen.

Der Vertrag mit Indigo berge einen Kapitalwert (NPV) von rund einer Milliarde Euro. Dabei legte Boivin-Champeaux eine Bruttomarge von 20 Prozent zugrunde, basierend auf einen 25-prozentigen Abschlag. Im Falle eines 30-prozentigen Abschlags würde der Auftragswert immer noch 800 Mill. Euro betragen, was fünf Prozent der derzeitigen Marktkapitalisierung nach Streubesitz von EADS entspreche.

"MarkteinfÜHrung WAR DIE Richtige Entscheidung"

Mit nur diesem einen Auftrag habe EADS bewiesen, dass die Markteinführung der modernisierten Version A320neo eine richtige Entscheidung war, da sich die Investitionskosten für Forschung und Entwicklung auf weniger als eine Milliarde Euro belaufen und der Flugzeug-Verkaufspreis um rund zehn Prozent höher liegen dürfte. Der Experte zielte dabei auch auf den gegenüber Boeings B737 geringeren Treibstoffverbrauch ab.

Mit der Einstufung "1-Selected list" sprechen die Analysten von Cheuvreux auf Sicht von sechs Monaten eine starke Kaufempfehlung aus.

Analysierendes Institut Cheuvreux.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×