Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.04.2013

10:57 Uhr

China

Vogelgrippe-Ausbruch belastet Airline-Aktien

Nach dem Ausbruch einer neuen Form der Vogelgrippe in China, befürchten Anleger offenbar eine sinkende Nachfrage nach China-Flugreisen. Airline-Aktien brechen ein - ein Papier erreicht gar einen historischen Tiefstand.

Erste Todesfälle

Neues Vogelgrippenvirus H7N9 in China aufgetreten

Erste Todesfälle: Neues Vogelgrippenvirus H7N9 in China aufgetreten

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Die Furcht vor Umsatzeinbußen im Flugverkehr durch die Vogelgrippe in China hat die europäischen Airlines ins Minus gedrückt. In Frankfurt verloren Lufthansa 3,8 Prozent und waren damit schwächster Wert im Dax. Air France und die spanisch-britische Fluggesellschaft International Airlines Group (IAG) gaben jeweils 4,1 beziehungsweise knapp fünf Prozent nach.

Am härtesten traf die Sorge der Anleger asiatische Luftfahrtaktien. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge fiel der Kurs der Aktie von China Southern Airlines im Hong Konger Handel zwischenzeitlich um 15 Prozent auf den tiefsten Stand seit September 2001. Cathay Pacific musste den stärksten Einbruch seit elf Monaten hinnehmen. Ebenso sanken Air China, China Eastern Airlines, Singapore Airlines und Qantas Airways.

“Die Menschen befürchten, die neue Vogelgrippe könnte sich zu einer ähnlichen Katastrophe entwickeln wie das SARS-Virus,” zitiert Bloomberg Davin Wu, Luftfahrt-Analyst bei der Credit Suisse. “Zumindest Hobbyreisende werden vermutlich seltener nach China fliegen.” Die Lungenkrankheit SARS hatte vor zehn Jahren die Welt in Schrecken versetzt. Damals registrierte die WHO rund 8000 Fälle, etwa 800 Menschen starben.

Die größten Fluggesellschaften der Welt

Platz 10

US Airways (USA) - 66 Millionen Passagiere

Durch die Fusion mit American Airlines steigt die Fluggesellschaft ab Herbst 2013 zur größten der Welt auf. Im vergangenen Jahr schaffte die Airline nur knapp den Sprung in die Top Ten.

Platz 9

China Eastern Airlines (China) - 73 Millionen Passagiere

Mitte 2011 wurde die chinesische Airline ins SkyTeam aufgenommen. Die 285 Flugzeuge steuern im wesentlichen Ziele im Inland an, aber auch Flughäfen in Nordamerika, Europa und Australien. Größter Anteilseigner der Fluggesellschaft ist die chinesische Regierung.

Platz 8

Air France-KLM (Frankreich) - 77 Millionen Passagiere

Die Franzosen leiden unter dem schwachen Geschäft in Europa. Billig-Airlines und Kerosinpreise verhageln das Geschäft. Darum wurde zuletzt sogar eine Kooperation mit dem aufstrebenden arabischen Konkurrenten Etihad eingegangen, um der Lufthansa ihren Spitzenplatz abzujagen.

Platz 7

Ryanair (Irland) - 79 Millionen Passagiere

Ryanair-Chef Michael O'Leary ist berühmt für seine ausgeflippten Auftritte. Durch seine Billigstrategie sind die Iren mittlerweile die größte Fluggesellschaft Europas. Zuletzt wollten die Iren erneut den heimischen Konkurrenten Aer Lingus übernehmen.

Platz 6

China Southern Airlines (China) - 87 Millionen Passagiere

Asiens größte Fluggesellschaft verfügt über eine Flotte von 360 Maschinen - darunter auch ein Airbus A380. Damit soll die Expansion noch lange nicht abgeschlossen sein, die Flotte soll in den kommenden Jahren um 121 Flugzeuge ausgebaut werden.

Platz 5

Lufthansa (Deutschland) - 103 Millionen Passagiere

Die größte deutsche Fluggesellschaft macht rund 75 Prozent ihrer Umsätze im Passagiergeschäft. Besonders das Geschäft in Europa sorgte zuletzt aber für Millionenverluste. Viele europäische Strecken wurden darum auf die Billigtochter Germanwings umgestellt.

Platz 4

American Airlines (USA) - 108 Millionen Passagiere

Ende 2011 musste die Fluggesellschaft noch Insolvenz anmelden - bald könnte sie durch die Fusion mit US Airways zur größten der Welt aufsteigen.

Platz 3

Southwest Airlines (USA) - 109 Millionen Passagiere

Die bunten Texaner sind die größte Inlandsfluggesellschaft der Welt. Nachdem die Passagierzahl in der Finanzkrise zuletzt heftig gesunken war, erreichte sie 2012 wieder ein Rekordniveau weit über der 100-Millionen-Marke.

Platz 2

United Continental (USA) - 140 Millionen Passagiere

Die Airline aus Chicago verpasst den Spitzenplatz nur knapp. Als Mitglied der Star Alliance ist United auch ein wichtiger Partner der Lufthansa.

Platz 1

Delta Airlines (USA) - 165 Millionen Passagiere

Die Amerikaner sind noch die größte Fluggesellschaft der Welt - müssen ihren Titel aber bald abgeben. Durch die Fusion von American Airlines und US Airways dürfte Delta als größte Fluggesellschaft abgelöst werden. 752 Flugzeuge gehören zur Flotte, weitere 125 sind bestellt.

Für Reisende liefert Chinas Kampf gegen die Grippe beunruhigende Bilder. Die staatlichen Medien zeigten am Freitag Tiermediziner in Schutzanzügen und Atemmasken neben Haufen von Tierkadavern in Plastiksäcken auf dem Markt in Schanghai, wo es erste Massenschlachtungen gegeben hatte, nachdem bei Tauben, die dort verkauft wurden, das Virus H7N9 festgestellt worden war. Mittlerweile sind sechs Menschen an der neuen Form der Vogelgrippe in China gestorben.

Von

ap

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

pendler

05.04.2013, 11:33 Uhr

soll der (angebliche-) Korea Konflkt davon ablenken ?

auffällig ist e s schon, das sman auf dem Spotmarkt im Moment die Flugtickets sehr günstig kaufen kann. Wenn es nun schon so weit ist, dass sogar die Airlines darunter leiden, dass in China sich die Viren verselbstständigen, dann sollte man das wirklich als Bedrohung ansehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×