Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2005

12:40 Uhr

Aktien

Citigroup erhöht Linde auf 'Hold' - Kursziel auf 48 Euro ausgeweitet

Das US-Investmenthaus Citigroup Smith Barney hat seine Empfehlung für Linde-Aktien von "Sell" auf "Hold" erhöht. Das Kursziel hoben die Experten in einer am Dienstag in London veröffentlichten Studie von 44 auf 48 Euroan.

dpa-afx LONDON. Das US-Investmenthaus Citigroup Smith Barney hat seine Empfehlung für Linde-Aktien von "Sell" auf "Hold" erhöht. Das Kursziel hoben die Experten in einer am Dienstag in London veröffentlichten Studie von 44 auf 48 Euroan. Für dieses Jahr erwarten die Experten einen Gewinn je Aktie (EPS) von 2,15 Euro und für 2006 von 2,53 Euro.

Der Verkauf der verlustträchtigen Kältetechnik-Sparte allein habe den Wert von Linde nicht gesteigert, hieß es weiter. Viel eher überzeuge die jüngst beobachtete Verbesserung der Margen in der Sparte Material Handling (Gabelstapler). Sie bewegten sich wieder auf den langfristigen Durchschnittswert von acht Prozent zu. Außerdem hätten die drei vergleichbaren Industriegase-Unternehmen, Air Products , BOC und Praxair , in den vergangenen zwei Quartalen sehr gute Ergebnisse erzielt.

Die Analysten zeigten sich auch zuversichtlicher als bisher im Hinblick auf Erfolge des Restrukturierungsprogramms bei Linde. Dieses Programm solle bis Ende 2006 Einsparungen von 270 Mill. Euro erbringen. Wahrscheinlich werde diese Summe sogar um 100 Mill. Euro überschritten. Von diesem Betrag seien 60 Prozent bereits in diesem Jahr zu erwarten. Mit der Einstufung "Hold" (Medium Risk) sagt Citigroup Smith Barney der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu 15 Prozent voraus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×