Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.12.2015

14:00 Uhr

Credit Suisse

Schweizer Bank stärkt Kapitalbasis um weitere Milliarden

Credit Suisse will krisenfester werden und sich stärker auf die Vermögensverwaltung konzentrieren. Doch dafür braucht das Unternehmen Geld. Bei einer milliardenschweren Kapitalerhöhung greifen Anleger beherzt zu.

Mit der schon abgeschlossenen Privatplatzierung stärkt Credit Suisse die Kapitalbasis um insgesamt rund sechs Milliarden Franken – das entspricht umgerechnet 5,5 Milliarden Euro. Reuters

Credit Suisse

Mit der schon abgeschlossenen Privatplatzierung stärkt Credit Suisse die Kapitalbasis um insgesamt rund sechs Milliarden Franken – das entspricht umgerechnet 5,5 Milliarden Euro.

ZürichDie milliardenschwere Kapitalerhöhung der Credit Suisse dürfte reibungslos über die Bühne gehen. „Die Kapitalerhöhung wird wohl zu 100 Prozent ausgeübt“, sagte ein Händler. Die Anleger freuten sich darüber, dass der aktuelle Börsenkurs mit 22,48 Franken deutlich über dem Bezugspreis von 18 Franken notiert. „Alle meine Kunden machen mit“, sagte ein unabhängiger Vermögensverwalter. Viele Anleger beteiligten sich, weil sie hofften, dass die Credit-Suisse-Aktien, deren Kurs sich im laufenden Jahr enttäuschend entwickelt hatte, 2016 den Rückstand zum Rivalen UBS wettmachen können. „Der Deal ist so gut wie durch“, sagte ein mit der Platzierung betrauter Banker.

Die Aktionäre müssen sich bis Donnerstagmittag entscheiden, ob sie neue Aktien beziehen wollen. Der erste Handelstag der neuen Anteile ist am Freitag. Mit der Transaktion will die Bank insgesamt 4,7 Milliarden Franken aufnehmen.

Zusammen mit der bereits abgeschlossenen Privatplatzierung stärkt Credit Suisse die Kapitalbasis damit um insgesamt rund sechs Milliarden Franken (5,5 Milliarden Euro). Damit soll das hinter der UBS zweitgrößte Schweizer Kreditinstitut krisenfester gemacht und der Umbau hin zu einem stärker auf die Vermögensverwaltung ausgerichteten Unternehmen finanziert werden.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×