Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2005

09:35 Uhr

Aktien

Deutsche Anleihen: Bund-Future erreicht neues Allzeithoch - 120,20 Punkte

Der deutsche Rentenmarkt hat am Mittwoch einen neuen Rekordstand erreicht. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am Morgen bis auf 120,20 Punkte zu. Damit wurde der erst am Montag erreichte Höchststand von 120,01 Punkten deutlich übertroffen.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat am Mittwoch einen neuen Rekordstand erreicht. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am Morgen bis auf 120,20 Punkte zu. Damit wurde der erst am Montag erreichte Höchststand von 120,01 Punkten deutlich übertroffen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank zuletzt um 0,027 Punkte auf 3,459 Prozent.

Anleihenexperten machten die guten Vorgaben der US-Treasuries für den Kursanstieg verantwortlich. Nach der Kriegsdrohung der US-Regierung gegen den Iran habe eine "Flucht in den sicheren Hafen der Anleihen" eingesetzt, sagte Peter Müller von der Commerzbank. US-Präsident George W. Bush schließt einen Militärschlag gegen Iran nicht aus, falls Teheran nicht umfassend über sein Atomprogramms Auskunft gibt.

Weitere Impulse für den Anleihen-Markt werden am Nachmittag von neuen US-Konjunkturdaten erwartet. Veröffentlicht werden die Verbraucherpreise.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×