Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2011

18:52 Uhr

Aktien

Deutsche Bank hebt Alcoa auf „Buy“ und Ziel auf 22 Dollar

Die Deutsche Bank hat Alcoa von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 14,00 auf 22,00 Dollar angehoben (Kurs: 16,01 Dollar). Dem Aluminiumkonzern dürfte die operative Trendwende gelungen sein, schrieb Analyst Jorge Beristain in einer am Montag vorgelegten Studie.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Alcoa von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 14,00 auf 22,00 Dollar angehoben (Kurs: 16,01 Dollar). Dem Aluminiumkonzern dürfte die operative Trendwende gelungen sein, schrieb Analyst Jorge Beristain in einer am Montag vorgelegten Studie. Zudem sollte Alcoa in den kommenden Jahren von den erwarteten Preissteigerungen bei Aluminium profitieren. Darüber hinaus habe der Konzern die Kosten unter Kontrolle.

2010 sei die Aktie noch die schwächste der von ihm beobachten Metall- und Bergbautitel gewesen, fuhr der Deutsche-Bank-Experte fort. Im Jahr 2011 nun könnte dem Alcoa-Papier ein Comeback gelingen.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×